Mit dem umfangreichen Hardware-Portfolio von Advantech lassen sich sehr einfach Datenerfassungsprojekte jeder Größe umsetzen.

Internetgateways

  • mit Internetanbindung über Ethernet
  • oder LTE (auf Wunsch inklusive voraktivierter SIM)

Firewall-Anforderungen für ausgehende Datenverbindungen

Domain Port Protokoll Dienst Daten
hub.bb-smartworx.com 443 HTTPS Device Cloud Management zB Firmware, Device-Status
kpibenchiothub.azure-devices.net 8883 MQTT Azure IoT Hub MQTT Maschinen- und Umgebungsdaten
0.europe.pool.ntp.org 123 NTP Öffentlicher Zeitserver regelmäßige Zeitsynchronisation
1.europe.pool.ntp.org 123 NTP Öffentlicher Zeitserver Zeitsynchronisation Fallback
2.europe.pool.ntp.org 123 NTP Öffentlicher Zeitserver Zeitsynchronisation Fallback
3.europe.pool.ntp.org 123 NTP Öffentlicher Zeitserver Zeitsynchronisation Fallback
 

Optional*

kpibench-vpn.westeurope.cloudapp.azure.com 11194/UDP OpenVPN OpenVPN Fernwartungszugang

 

* Erforderlich, wenn das Gerät zur Fernwartung eine sichere VPN-Verbindung zur kpibench-Infrastruktur aufbauen soll.

Ports für die Fernwartung

Wenn sich das kpibench Service-Team zur Fernwartung der Geräte in Ihr Netzwerk verbinden soll stellen Sie bitte sicher, dass das Team über den VPN-Tunnel auf folgende Geräte-Ports zugreifen kann:

Port Dienst
22 SSH
443 Gateway Weboberfläche
1880 Node-Red Weboberfläche
8080 OpenWrt Weboberfläche

Drahtlose Datenerfassungsmodule

Mesh Technologie

  • zur Anbindung analoger Signale und Digitale Ein- und Ausgänge
  • SmartMesh Nodes in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar (zB 3 Analogeingänge, 6 Digitaleingänge)
  • Batteriebetrieb wird unterstützt

LoRa Technologie

  • zur Anbindung analoger Signale und Digitale Ein- und Ausgänge
  • enorme Reichweite und hohe Durchdringing
  • LoRa Nodes in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar
  • Batteriebetrieb wird unterstützt

WLAN Technologie

  • zur Anbindung analoger Signale und Digitale Ein- und Ausgänge
  • WLAN Nodes in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar

Kabelgebundene Module

  • zur Anbindung analoger Signale und Digitale Ein- und Ausgänge
  • Module in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar (zB 16 Digitaleingänge, 6 Analogeingänge)
  • besonders kostengünstig
  • Betrieb in Daisy-Chain möglich
  • Datenverbindung zu Gateway über Modbus TCP/IP

Ports für die Fernwartung

Getestet mit ADAM Modul 6251 und 6217 (Daisy-Chain fähig)

Port Dienst
502 TCP ASCII/Modbus comm.
1025 UDP ASCII comm., P2P message
5048 Search engine
5168 Datastream, GCL IO message
5450 Download

 

Hinweis bei Fernwartung über SmartSwarm Gateway
Port-Weiterleitungen auf SmartSwarm Gateway einrichten:

  1. Reiter „Network/Firewall“ in Weboberfläche wählen
  2. Alle Port-Weiterleitungen einrichten. Beispiel: